de en

Once upon a time

2021
100 x 80 x 4,5 cm
Acryl auf Leinwand
€ 4.300

Jeder Seifenblase liegt eine gewisse Faszination inne.
Seifenhäute finden immer die kleinstmögliche, stabilste Fläche. Philosophen sahen in der Seifenblase ein Symbol für die Kurzlebigkeit des Schönen, Maler stellten damit die Vergänglichkeit des Menschen dar. Bei der abgebildeten Frau erkennt man ihre fürsorgliche Handhaltung die beschützend ihre Träume und ihre eigens aufgebaute Welt sowie Ideale behüten. Sie weiß wie filigran das Konstrukt ist auf dem sie ihre Realität aufgebaut hat, trotzdem haltet sie mit allen Mitteln daran fest diesen Rückzugsort zu beschützen. Das selbstinszenierte Abenteuer dass die Blase aber jederzeit platzen könnte hält die Spannung aufrecht. Die Augenfarbe verrät die "Blauäugigkeit" bei diesem Unterfangen.