de en

Marion Rauter

Über Marion Rauter

Marion Rauter sieht sich als Erinnerer an unsere Menschlichkeit und unser Genie. Die Betrachtung ihrer Werke, der Gesichter und vor allem der Augen ihrer Protagonisten lassen einen tiefen Blick in die Seele zu. Inspiriert unter anderm von Frida Kahlo, Gerhard Richter und Lita Cabellut definiert sie ihren eigenen, prägenden Stil der Ihre Ölmalereien einzigartig und unverwechselbar macht.

Seit 2001 ist sie jährlich in einer oder mehreren Ausstellungen im In- und Ausland vertreten. Diese brachten sie unter
anderem nach Philadelphia (USA), Istanbul (TUR), Czestochowa (POL) und auf die Biennale in Florenz (ITA). Ihre
Werke finden sich in mehreren öffentlichen und privaten Sammlungen, zudem unterrichtet sie unter anderem an der
Kunstfabrik Wien.


«Ich verwende eine Sprache jenseits der Worte, die über alle Grenzen hinweg zu spüren ist.»