Projektarbeit "GRAZ"

"Meine Heimat ist Graz. Meine Heimat ist Kunst. Meine Heimat bin ich."

Carola Deutsch über ihre Abschlußarbeit: "In dieser Arbeit dient mein Körper sowohl als Kunstmedium als auch als Kunstobjekt. Die Farbwahl war beeinflusst von den gegebenen Farben des Stadtplans. Zuerst das Weiß, der Untergrund von allem. Die Konstante die alles trägt. Die zweite Farbe Rot, die die Grenzlinien von Österreich symbolisieren sollen. Somit die zweitwichtigste Farbe am „Spielfeld“. Als dritte Farbe wählte ich Schwarz. Schwarz für das Liniennetz von Straßen die sich auf dem Stadtplan wieder finden. Gelb als Viertes. Symbol für die Autobahnlinien. Und zuletzt noch Blau, dass das Wasser symbolisieren soll. Es wird mir von oben über den Kopf geschüttet. Dies hat die Assoziation des Fließenden und die zweite Bedeutung des Kopfes. Es wird mir über das Haupt gegossen, der Beginn aller Dinge. Ich verwendete absichtlich keine Mischfarben wie Grün für beispielsweise den Wald. Die Farben sollten sich auf mir mischen. Durch die Reaktion der Schichten entstehen wieder neue Farben, somit entwickelt sich mein Stadtplan wieder weiter und entwickelt eine eigene Sprache."